Ernte Orakel 2018-2: September der Monat der Langeweile

Die letzte Meldung ist lange her, eigentlich wollte ich ja eine Woche später neue Informationen nachlegen. Aber irgendwie gibt es seitdem nichts Neues.

Das Wetter ist zu gut, die Trauben reifen vor sich hin. Alle Thesen aus dem Orakelpost bleiben aufrechterhalten. Was auch heißt: Wir bleiben beim langsamen Lesestart am 24. September, Vollgas ab 01. Oktober. Es wird entspannt, wir nehmen was kommt und es kommt viel.

Das ist vielleicht neu: So ganz untätig waren wir in den letzten zwei Wochen nicht. Eine große Traubensaftaktion haben wir unternommen und je einen Weinberg Müller-Thurgau, Kerner und Riesling geerntet. Alles mit sehr guten Qualitäten für den frühen Zeitpunkt aber nicht übertrieben weit voraus. Dahingegen sind die Erträge bei den frühen Sorten sehr weit vorne. So weit vorne, dass eine neue These zum Ernteorakel dazukommt: Es gibt zu viel Wein in 2018, mit allen daraus resultierenden Folgen.

Ein kleiner Ausblick: Nächste Woche soll es nochmal hochsommerlich warm werden, braucht kein Mensch und vor allem kein Winzer. Die Nächte werden zwar kälter aber nach meinem Geschmack dürfte es noch kälter, schmutziger, nebliger, der gemeine Ruhrpottbewohner fasst das unter „usseliger werden“ zusammen. Das wäre ein Träumchen.

Was wir noch zu tun haben: Es gibt immer noch einige Weinberge in denen der zweite Laubschnitt ansteht. Wir haben dieses Jahr wirklich extensive Laubarbeit betrieben. Unabsichtlich. Eigentlich haben wir nur darauf gewartet, dass es langfristig kälter, nasser und sonnenstrahlungsextensiver wird um die Traubenzone zu entblättern. Die Witterung blieb aus und somit auch die Arbeitseinheit Laubwandmanagement. Das führt zu nicht-wie-geleckt aussehenden Weinberge, dafür freuen sich die Trauben über Schatten. Denn meiner Theorie nach mögen Rieslingtrauben direkte Sonnenstrahlung in der Menge keinesfalls, dass führt zu Weinen die schnell altern und eine unschöne Aromatik entwickeln.

Soweit so gut. 2018 – es wird viel und gut. Der Winzer ist entspannt.

Share your thoughts